ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Anne Lepper

Hund wohin gehen wir


Vorlage: Hund wohin gehen wir (Theaterstück)

Regie: Claudia Johanna Leist

Drinnen im Waisenheim herrschen Gesetze, die die Kinder auf die Welt da draußen vorbereiten sollen. Unter den Fittichen von Frau Fern, die ihre eigenen Sehnsüchte nur in Liedern artikulieren kann, leben Kinder, die ihre Eltern vergessen sollen. Aber eigentlich sind sie auch schon erwachsen. Modern wollen sie sein. Sich und die Welt verändern. Und sie sind sich nicht sicher, ob die Welt da draußen auf sie wartet oder nicht. Anne Leppers HUND WOHIN GEHEN WIR entwirft, sprachlich anspruchsvoll, eine Welt, die einem nicht ganz geheuer ist. Das klaustrophobische Konstrukt zieht einen in den Bann. Alma und Johanna, Christopher und Karl. Die Jungen, "temporäre Bewohner eines Hauses für Kinder", das sie in die Lage versetzen soll, sich in der Außenwelt zu behaupten. Die Mädchen, gelangweilt in der Provinz, wollen einer schönen neuen Welt den Weg bereiten. Die Machtverhältnisse zwischen den Kindern sind nicht stabil - Konkurrent, Adjutant, Vorbild, brüderlicher Beschützer -, im Streben nach der "Moderne" ist es schwer, nicht die Fassung zu verlieren. Diese "Moderne" bleibt eine utopische Formel, die alles Positive beinhaltet, das der momentanen Situation mangelt. Doch dann kündigt Johanna die Freundschaft und die Ankunft des neuen Waisen Simon bringt die von der Heimleitung aufgestellte Behauptung ins Wanken, dass Menschheit und Welt draußen nur auf Christopher und Karl warten. Auf einen Fluchtversuch folgt die Kapitulation - und darauf der Zusammenbruch der Moderne?

Anna Lepper, 1978 in Essen geboren, studierte Philisophie, Geschichte und Literautr sowie Literarisches Schreiben an der Hochschule der Künste Bern. Für "Hund wohin gheen wir" wurde ihr der Werkauftrag des tt Stückemarkts 2011 erteilt. Dies ist ihr erstes Hörspiel.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Janusz KocajChristopher
Matti KrauseKarl
Patrick MöllekenSimon
Irm HermannFrau Fern
Lina BeckmannAlma
Kathleen MorgeneyerJohanna
Reinhard BeckerSprecher


Heimleiterin Frau Fern (Irm Hermann) | © WDR/Sibylle Anneck

Heimleiterin Frau Fern (Irm Hermann) | © WDR/Sibylle Anneck

Heimleiterin Frau Fern (Irm Hermann) | © WDR/Sibylle Anneck
Karl (Matti Krause), Simon, der Neue, (Patrick Mölleken) und Christopher (Janusz Kocaj) (v.l.) | © WDR/Sibylle Anneck

Karl (Matti Krause), Simon, der Neue, (Patrick Mölleken) und Christopher (Janusz Kocaj) (v.l.)
© WDR/Sibylle AnneckKarl (Matti Krause), Simon, der Neue, (Patrick Mölleken) und Christopher (Janusz Kocaj) (v.l.)
© WDR/Sibylle Anneck



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2012


Erstsendung: 03.03.2012 | 52'55


REZENSIONEN

Jochen Meißner: Zivilisation mit Pferd. In: Funkkorrespondenz 02.03.2012. S. 41.


Darstellung: