ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Ingrun Aran, Inka Bach

Schönes Wochenende


Komposition: Helmut Mittermaier

Regie: Ingrun Aran

Auf nach Münstereifel! - lautet die Losung. Die erwachsene Tochter nimmt den greisen Vater und die immer noch vitale Mutter mit auf eine Ausflugsfahrt ins Grüne. Spazieren gehen. Kaffee trinken. So wie früher an den Sonntagnachmittagen. Die Idylle scheint perfekt - wenn da nicht dieses dunkle Geheimnis wäre. Das immer totgeschwiegene um das doch alles kreist. Auf einmal sind sie alle wieder da, die Gespenster der Vergangenheit. Und was so harmlos begann, wird schnell ein Trip durch die Hölle ... 

Ingrun Aran studierte Germanistik und Psychologie in Bonn. Sie lebt und arbeitet seit 2003 als freie Regisseurin, Autorin und Filmemacherin in Berlin. 2008 gründete sie das Offene Ensemble OKAPI-Productions. Inka Bach ist in Berlin geboren und studierte Germanistik und Philosophie. Sie promovierte und schreibt seit 1983 Gedichte, Prosa, Drehbücher und Hörspiele. Veröffentlichungen von ihr sind (u.a.) "Wir kennen die Fremde nicht", Roman (2000). "Glücksmarie", Roman (2004), "Der Schwester Schatten", Theaterstück (2010) und "Aufzeichnungen aus dem Untergrund", Theaterstück (2011).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Carmen-Maja AntoniSie
Iris BossIch
Hans-Michael RehbergEr

Musiker: Franziska Kraft

 


Iris Boss, Hans-Michael Rehberg und Carmen-Maja Antoni (v.l.) | © rbb/Hanna Lippmann

Iris Boss, Hans-Michael Rehberg und Carmen-Maja Antoni (v.l.) | © rbb/Hanna Lippmann

Iris Boss, Hans-Michael Rehberg und Carmen-Maja Antoni (v.l.) | © rbb/Hanna Lippmann
Regisseurin Ingrun Aran (r.) und Regieassistentin Annika Erichsen | © rbb/Hanna Lippmann

Regisseurin Ingrun Aran (r.) und Regieassistentin Annika Erichsen
© rbb/Hanna LippmannRegisseurin Ingrun Aran (r.) und Regieassistentin Annika Erichsen
© rbb/Hanna Lippmann



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk Berlin-Brandenburg 2012


Erstsendung: 13.04.2012 | 55'04


Darstellung: