ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Torsten Schulz

Nilowsky


Vorlage: Nilowsky (Roman)

Bearbeitung (Wort): Andrea Czesienski

Regie: Judith Lorentz

Mitte der 70er Jahre am Stadtrand von Ostberlin. Eine Gegend, erfüllt vom Gestank des Chemiewerks und den Erschütterungen der Fernzüge, die über den Bahndamm donnern. Ausgerechnet hierher mußte Markus Bäcker mit seinen Eltern umziehen. Alles ist ihm fremd, die unwirtliche Gegend genauso wie die Chemiearbeiter, die er abends in der Eckkneipe sieht. Eines Abends sieht er auch Nilowsky dort, Reiner Nilowsky, den Sohn des Wirts, wie er seinen stockbetrunkenen Vater hinter dem Tresen vorschleift. Nilowsky kommt aus einer harten Welt. Doch er ist nicht gewillt, sich von ihr unterkriegen zu lassen. Eigensinnig ist er, unbedingt in seinen Ansprüchen und voller fantastischer Ideen. Ein Geheimnis umgibt ihn, für Markus faszinierend und abstoßend zugleich. So beginnt eine Jungenfreundschaft und für Markus eine Zeit ganz neuer Erfahrungen: mit mosambikanischen Gastarbeitern, liebeshungrigen Arbeiterinnen, einem Mädchen namens Carola, das nicht erwachsen werden will, schmerzhaften Freundschaftsbeweisen, der ersten Liebe und dem ersten Verrat.

Torsten Schulz wurde 1959 geboren. Er ist Autor preisgekrönter Spielfilme, Regisseur von Dokumentarfilmen und Professor für Dramaturgie an der Filmhochschule Babelsberg. Sein Debütroman "Boxhagener Platz" wurde in mehrere Sprachen übersetzt und für das Kino verfilmt. Die Hörspieladaption erhielt diverse Preise. Torsten Schulz lebt in Berlin.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Milan PeschelReiner Nilowsky
Moritz GroveMarkus Bäcker
Mira ParteckeCarola
Klaus ManchenVater Nilowsky
Christine SchornWally
Luise LunowElli
Ibrahima SanogoRoberto
Cathlen GawlichMutter Bäcker
Thorsten MertenVater Bäcker


Markus Bäcker (hinten) als Mortiz Grove und Mira Partecke als Carola | © rbb/Carsten Kampf

Markus Bäcker (hinten) als Mortiz Grove und Mira Partecke als Carola | © rbb/Carsten Kampf

Markus Bäcker (hinten) als Mortiz Grove und Mira Partecke als Carola | © rbb/Carsten Kampf
Judith Lorentz, Markus Bäcker als Mortiz Grove und Mira Partecke als Carola (v.l.) | © rbb/Carsten Kampf
Milan Peschel als Reiner Nilowsky | © rbb/Hanna Lippmann
Judith Lorentz (l.) und Mira Partecke als Carola | © rbb/Carsten Kampf

Judith Lorentz (l.) und Mira Partecke als Carola
© rbb/Carsten KampfJudith Lorentz (l.) und Mira Partecke als Carola
© rbb/Carsten Kampf



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk Berlin-Brandenburg / Norddeutscher Rundfunk 2014


Erstsendung: 23.02.2014 | 54'24


REZENSIONEN

Renate Stinn: Mittendrin am Rand. In: epd medien, Nr. 9, vom 28.02.2014, S. 35


Darstellung: