ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Ferdinand Kriwet

Radio-Revue oder "Ich bräuchte jemanden, der mich mir zurückgibt" (1960/61)

Versuch einer von mehreren Möglichkeiten - Hörtext 19


Technische Realisierung: Alexander Brennecke; Jens Eisbein


Regie: Ferdinand Kriwet

"Radio-Revue" ist eine akustische Archäologie in sechs Abschnitten. Aus einem Strom von Namen erheben sich in biografisch fortschreitender Reihenfolge Inseln der Erinnerung zwischen Düsseldorf, Angermund, Dortmund, Königsfeld, Solingen, Bad-Sachsa, Heidelberg, wieder Düsseldorf, Dodenburg, Dunum, Burgen, Dresden und Prag. Die diesen geografischen Stationen entsprechenden Lebensabschnitte werden indirekt in einer Radio-Komposition aus Briefen, frühen Gedichten, Theaterszenen, späteren Radioarbeiten, akustischen Zeitzeichen, Musikfragmenten etc. vorgestellt: eine home story der speziellen Art.

Ferdinand Kriwet, geboren 1942, Schriftsteller und Mixed-Media-Künstler. Zuletzt war vonKriwet Rotoradio (Deutschlandradio Kultur/WDR 2012) zu hören.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Matthias Habich
Friedhelm Ptok
Sabine Falkenberg
Marian Funk
Yara Blümel
Nicolai Despot


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio / Westdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 06.07.2014 | 43'31


Darstellung: