ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Robert Louis Stevenson

Die Schatzinsel (1. Teil)


Vorlage: Treasure Island (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Andreas Nohl

Bearbeitung (Wort): Heinz Sommer

Komposition: Henrik Albrecht

Regie: Leonhard Koppelmann

Die Schatzinsel von Robert Louis Stevenson ist einer der berühmtesten Romane der Weltliteratur. Er erzählt die Geschichte von einem sagenhaften Schatz, von Piraten, einem mutigen Jungen und dem doppelzüngigen Schiffskoch John Silver. Andreas Nohl hat diesen Abenteuerroman, der bisher vor allem als Jugendbuch gelesen wurde, neu übersetzt und die ganze Dramatik des Geschehens auf faszinierende Weise herausgearbeitet. Diese Neuübersetzung ist die Grundlage für die Hörspielbearbeitung von Heinz Sommer, in der die Entstehungsgeschichte von Stevensons berühmtem Roman Teil des Ganzen ist: brillant inszeniert, authentisch orchestriert und grandios gesprochen.

Robert Louis Stevenson (1850-1894), geboren in Edinburgh, zählt zu den bekanntesten Autoren des viktorianischen Zeitalters. Stevenson, der an Tuberkulose litt, wurde nur 44 Jahre alt, hinterließ jedoch ein umfangreiches Werk von Reiseerzählungen, Abenteuerliteratur, historischen Romanen sowie Lyrik und Essays. Die letzten Jahre seines Lebens verbrachte er auf Samoa. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Udo WachtveitlJohn Silver
Max von der GroebenJim Hawkins
Sylvester GrothDr. Livesey
Gerd WamelingSquire Trelawney
Thomas FritschBill Bones
Ulrich PleitgenKapitän Smollet
Ulrich NoethenRobert Louis Stevenson
Matthias HabichBen Gunn
Chiem van HouweningeTom Morgan


Thomas Fritsch spricht den trunksüchtigen Seemann Bill Bones. | © HR/Ben Knabe

Thomas Fritsch spricht den trunksüchtigen Seemann Bill Bones. | © HR/Ben Knabe

Thomas Fritsch spricht den trunksüchtigen Seemann Bill Bones. | © HR/Ben Knabe
Max von der Groeben in der Rolle von Jim Hawkins, dem jugendlichen Erzähler der Geschichte. | © HR/Ben Knabe
Udo Wachtveitl spricht John Silver© Jakob Mähler.
Julian Greis spielt Stevenson Stiefsohn Osbourne. Für ihn erfand Louis Stevenson 1881 die Geschichte. | © HR/Ben Knabe
Sylvester Groth spielt Jims väterlichen Freund Doktor Livesey. | © HR/Ben Knabe
die Schauspieler üben das große Piratenlied | © Jakob Mähler.

die Schauspieler üben das große Piratenlied
© Jakob Mähler.die Schauspieler üben das große Piratenlied
© Jakob Mähler.



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 2014


Erstsendung: 25.12.2014 | 53'57


CD-Edition: Der Hörverlag / hr2-kultur 2014


REZENSIONEN

Stephan Speicher: Totschläger und Investor. In: Süddeutsche Zeitung. 02.12.2014. Literatur. | Sylvia Prahl: Im schönen Kleid des Abenteuers. In: taz..die tageszeitung vom 30.05.2015, S. 14.


Darstellung: