ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



David Zane Mairowitz

Krieg der Welten 2050


Komposition: Dominic Muldowney

Regie: David Zane Mairowitz; Zerwe Malgorzata

Ein Szenario: Wie sieht der Krieg der Zukunft aus? Welche Mächte bekämpfen sich mit welchen Waffen? Die Zukunftsforscher George Friedman und Karlheinz Steinmüller stellen Thesen auf, flankiert von den historischen Visionen des Schriftstellers Stanislaw Lem. Gemeinsam erzählen sie eine Weltkriegsgeschichte, die morgen wahr sein könnte. Ist das vorstellbar: ein „weltraumbasierter“ Krieg zwischen den Achsen Türkei-Japan und Polen-USA? Oder gar ein Krieg im Cyberspace, wo man den Angreifer gar nicht identifizieren kann? Oder der Kampf mit geheimen Waffen, die niemand von unschuldigen Naturphänomenen unterscheiden kann? Am Ende werden die synthetischen Insekten entscheiden, schrieb Stanislaw Lem in seiner Abhandlung über „Waffensysteme des 21. Jahrhunderts“. Und die Prognosen der Gegenwart nicken ihm zu.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Bibiana BeglauGutachterin
Thomas ThiemeStanislaw Lem

O-Tongeber
Orson Welles


Bibiana Beglau spricht die Rolle der Gutachterin. | © WDR/SWR/Monika Maier

Bibiana Beglau spricht die Rolle der Gutachterin. | © WDR/SWR/Monika Maier


Bibiana Beglau spricht die Rolle der Gutachterin.
© WDR/SWR/Monika MaierBibiana Beglau spricht die Rolle der Gutachterin.
© WDR/SWR/Monika Maier



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2015


Erstsendung: 02.05.2015 | WDR 3 | 52'27


REZENSIONEN

George Friedman: Zweites Pearl Harbor. In: Medienkorrespondenz vom 12.06.2015, S. 38.


Darstellung: