ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Christian Hussel

Horn durch Brust


Komposition: Frank Merfort

Technische Realisierung: Alexander Brennecke


Regie: Wolfgang Rindfleisch

Kripo-Azubi Zweier lernt fliegen. Im Leichtflugzeug erreicht ihn die Nachricht, dass der Wirt vom "Goldenen Hecht" ermordet wurde.

Mit seinem Fluglehrer landet er vor dem Lokal. Michael Brückner, 46, kam durch einen Genickbruch zu Tode. Post mortem wurde ihm der Stoßzahn einer Breitmaulkuh durch die Brust geschlagen. Seit längerem werden in Europa präparierte Nashörner gestohlen und für viel Geld verkauft. Europol hat bereits die SOKO "Rhinozeros" gebildet.

Christian Hussel, 1957 in Leipzig geboren, studierte u.a. Theaterwissenschaft. Schreibt für Theater und Rundfunk. Zuletzt: "Tuber letalis" (Deutschlandradio Kultur 2014).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Steffen Shorty ScheumannEgon Zweier
Martin SeifertProf. Scherenschleifer
Inka LöwendorfKriminalkommissarin Katja Dorst
Jörg SchüttaufFluglehrer Kaiser
Catherine StoyanElisabeth Holzapfel
Anne LebinskyAnita Brauer
Max UrlacherEuropol-Kommissar Meier
Stephan BaumeckerSascha Neubeck
Udo KroschwaldFrank Müller
Yu FanLi


Inka Löwendorf und Steffen Shorty Scheumann während der Produktion | © Deutschlandradio

Inka Löwendorf und Steffen Shorty Scheumann während der Produktion | © Deutschlandradio

Inka Löwendorf und Steffen Shorty Scheumann während der Produktion
© DeutschlandradioInka Löwendorf und Steffen Shorty Scheumann während der Produktion
© Deutschlandradio



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2016

Erstsendung: 08.02.2016 | Deutschlandradio Kultur | 52'13


Darstellung: