ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Nikolai von Michalewsky

Duell auf Sizilianisch


Vorlage: Duell auf Sizilianisch (Roman)


Regie: Günter Siebert

Barbara Herm, eine junge deutsche Journalistin, reist durch Sizilien, um für ihre Zeitschrift das Leben dort zu beschreiben. Per Zufall trifft sie den Schriftsteller Richard Graf, der seit vielen Jahren dort lebt, der die Mentalität dort genau kennt, und der bereit ist, seiner Landsmännin bei ihrer Arbeit etwas zu helfen. Einige Fotos, die die Journalistin bei einer öffentlichen Veranstaltung macht, werden plötzlich zu begehrten Objekten. Denn auf dieser Veranstaltung wird der Bürgermeister des Ortes erschossen, und auf den Fotos muß der Täter zu erkennen sein. Barbara Herm wird zur Zentralfigur einer Auseinandersetzung zwischen Polizei und einer Interessengruppe, die man gemeinhin "Mafia" nennt. Nikolai von Michalewsky schildert in seinem Kriminalhörspiel den Kampf zwischen legalen und illegalen Machtformationen auf Sizilien.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Horst Michael NeutzeRichard Graf
Ursela MonnBarbara Herm
Michael GahrDenaro
Ulrich MatschossTenente Niedda
Ulrich von BockItalo Rudas
Ernst August SchepmannErzähler
Gisela Johannson
Herbert Steinmetz
Bernd Wiegmann
Leo Sylvester Huth


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1977

Erstsendung: 19.12.1977 | 47'05


Darstellung: