ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Edward Crowley

Computer-Crime

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Teddy H. Leyh

Redaktion: Wolfgang Nied

Technische Realisierung: Stoll; Gruber


Regie: Dieter Carls

In einer vollautomatisierten Fabrik, die für die englische Armee gepanzerte Raupenschlepper herstellt, entsteht eines Nachts im Produktionsablauf eine unerklärliche Lücke. Ein Fahrzeug zuwenig rollt am Ende in der menschenleeren Halle von den Fließbändern, obwohl diese nicht angehalten wurden. Ein Sabotageakt? Als der Werkdetektiv den geheimnisvollen Betriebszwischenfall untersucht, entdeckt er ein vorprogrammiertes Verbrechen. Er stößt auf eine Blutspur und stellt einen Killer, der mehr als merkwürdige Komplizen hat ... 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Franz RudnickDon Allen
Petra Verena MilchertSheila, seine Sekretärin
Heinrich GiskesVictor Salinas
Gernot DudaJim Wilson, Werkmeister
Jürgen ThormannEric Moore
Wiebke ParitzSharon Moore
Walter KreyeBert
Dieter EpplerInspektor Vernon

Sonstige MitwirkendeFunktion
Detlev IhnkenAssistenz Technik


 

Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1981

Erstsendung: 09.02.1981 | 42'03


Darstellung: