ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Hansjörg Martin

Mord aus der Dose



Regie: Edward Rothe

Der Lehrer Frommholt ist tot im Wald aufgefunden worden, während der Ferienzeit. Spuren von Gewaltanwendung sind nicht zu finden. Er muß geschlafen haben, als ihn die Hornisse, die tot neben ihm liegt, in die Halsschlagader stach. Aber Hornissen stechen nur, wenn sie sich angegriffen fühlen. Und wie soll jemand, der schläft, eine Hornisse angreifen und dann auch noch töten? Kriminalkommissar Klipp, dessen Bierruhe nichts erschüttern kann, erzählt, wie er an den Fall heranging.

Hansjörg Martin, Jahrgang 1920, war zunächst Maler. Nach dem Krieg trat er als Clown auf, ehe er seine kriminalistische Leidenschaft entdeckte; über zehn Titel sind in der Reihe der rororo-thriller erschienen. "Blut ist dunkler als rote Tinte" strahlte der WDR Anfang 1974 aus.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Volker LechtenbrinkKlipp
Werner RundshagenDietrich
Gerhard BeckerGendarm
Heinz VossBlase
Josef MeinertzhagenHausmeister
Alwin Joachim MeyerBusfahrer
Ferdinand Muth1. Kellner
Arno Goerke2. Kellner
Günter DybusDäne
Marlene RiphanPensionswirtin
Kurt LieckFeddersen
Alf MarholmDr. Jorgensen
Bernt HahnLehrer Hiebel
Gila GotthardFrau Hiebel
Wiltrud Fischer
Maria Krasna
Ingeborg Schlegel
Ilse Strambowski
Reta Rena
Curt Faber
Werner Hessenland
Fritz Leo Liertz
K. W. Niederhausen


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1974

Erstsendung: 21.09.1974 | 54'13


Darstellung: