ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Joseph Conrad

Der Geheimagent (2. Teil)


Vorlage: Der Geheimagent (The secret agent: a simple tale) (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Fritz Lorch

Bearbeitung (Wort): Steffen Moratz

Komposition: Julia Klomfass

Redaktion: Isabel Platthaus

Technische Realisierung: Werner Jäger; Jens Peter Hamacher

Regieassistenz: Roman Podeszwa


Regie: Martin Zylka

Joseph Conrads Spionagegeschichte beruht auf einem realen Fall: dem Bombenanschlag auf das Obervatorium in Greenwich 1894. Und wurde unmittelbar nach dem 11. September zu einem der meistzitierten literarischen Texte in der amerikanischen Presse.

Verloc arbeitet als Spitzel, um die anarchistischen Kreise Londons auszuspionieren - für eine ausländische Botschaft und für die britische Polizei. In seinem Doppelleben hat er sich gut eingerichtet, bis der ehrgeizige neue Botschaftssekretär von ihm ein radikales Zeichen verlangt: Er soll einen Anschlag anstiften, dessen sinnlose Zerstörung die Öffentlichkeit schockiert - und die britische Regierung endlich nötigt, gegen die Anarchisten hart durchzugreifen.

Joseph Conrads Roman von 1907 ist eine meisterhafte Studie der Motive und Hintergründe einer terroristischen Verschwörung - und ein bestechendes Psychogramm der beteiligten Figuren, von den vermeintlichen oder echten Terroristen über die rivalisierenden Ermittler und ahnungslosen Angehörigen bis zu den Strippenziehern hinter den Kulissen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Felix VörtlerVerloc
Cathlen GawlichWinnie
Markus MeyerTom Ossipon
Roman PodeszwaAngestellter
Joachim Paul FehlingSir Ethelred
Caroline SchreiberGräfin
Lars SchmidtkeToodles
Thomas LangKonstabler
Patrick MöllekenStevie
Glenn GoltzHeat
Wolf-Dietrich SpenglerProfessor
Arnd KlawitterKriminalhauptkommissar
Robert DölleSpion und Dossier
Peter FrickeErzähler


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2016


Erstsendung: 01.09.2016 | WDR 3 | 53'48


VERÖFFENTLICHUNGEN

CD-Edition: Der Audio Verlag 2017


REZENSIONEN

Wolfgang Schneider: Die Bombe trug er am Körper. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 18.4.2017, S. 12 (zur CD-Edition).


Darstellung: