ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Lotte Ingrisch

Clementis wilde Jagd oder: Ich bin ein Phallisches Mädchen


Komposition: Gottfried von Einem

Regie: Herbert Fuchs

Ein Klavierspieler und seine Traumgeliebte, die zueinander wollen, ohne daß ihnen das möglich ist, werden von der Wilden Jagd entführt, bis sie einander völlig gleich geworden sind. Die Mütter der Mütter und die Mutter der Mütter der Mütter unterstützen mit ihrer Summierung von Weiblichkeit diesen eigenartigen Liebesakt gegenseitiger Verwandlung. Der poetische Text ist als gesprochene Partitur zu verstehen, die zur akustischen Realisation viel Musik, diese von Gottfried von Einem, und technische Zauberei braucht. (Pressetext des Österreichischen Rundfunks)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gabriele SchuchterBertha
Georg SchuchterRobert
Hilde Nerber-SchindlerMutter
Julia GschnitzerGroßmutter
Helli ServiUrgroßmutter
Klaus HöringVater
Walter StarzGroßvater
Rudolf WesselyUrgroßvater

Vokalist: Gabriele Schuchter, Georg Schuchter

 

Musiker: Hans Kann (Klavier)

 


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Österreichischer Rundfunk / Norddeutscher Rundfunk 1983


Erstsendung: 04.04.1983 | 30'41


Darstellung: