ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



John Ronald Reuel Tolkien

Der Herr der Ringe (8. Teil: Ein Waldläufer kommt ins Spiel)


Vorlage: Der Herr der Ringe (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Margaret Carroux

Bearbeitung (Wort): Peter Steinbach

Komposition: Peter Zwetkoff

Technische Realisierung: Roland Seiler; Udo Schuster; Christiane Köhler; Regina Kraus; Regine Schneider

Regieassistenz: Johannes Hertel


Regie: Bernd Lau

Frodo findet sich im Innern eines Grabes wieder und sieht seine Freunde, wie zur Hinrichtung geschmückt, in der Hand des Grabunholds. Wieder kommt ihnen Tom Bombadil zu Hilfe. Den weiteren Weg aber müssen sie ohne ihn schaffen. Im Gasthaus zu Bree treffen sie einen seltsamen Menschen: Streicher, den Waldläufer. Sie sind sich nicht sicher: Ist er Freund oder Feind? Glücklicherweise bringt ihnen der Wirt einen Brief von Gandalf, in der er ankündigt, die Hobbits leider erst in Bruchtal treffen zu können; sollten sie aber einen Mann namens Streicher treffen, so könnten sie ihm vertrauen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ernst SchröderErzähler
Rufus BeckPippin
Matthias HaaseFrodo Beutlin
Edgar HoppeSam Gamdschie
Tobias LelleMerry Brandybock
Peter EhrlichTom Bombadil
Hans Peter HallwachsAragorn
Manfred SteffenGandalf
Jan Biczycki
Horst Raspe


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk / Westdeutscher Rundfunk 1992

Erstsendung: 30.01.1992 | 23'31


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Hörverlag 2000
  • MP3-CD-Edition: Der Hörverlag 2016


REZENSIONEN

  • Frank Kaspar: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 13.12.2001. S. 54.

Darstellung: