ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Kilian Leypold

Zenzi, Zausel und die Salzpiraten


Komposition: Katrin Stadler

Redaktion: Kai Frohner

Technische Realisierung: Michael Krogmann; Marcus Huber; Fabian Zweck

Regieassistenz: Holger Buck


Regie: Kilian Leypold

Herzogtum Bayern, Mitte des 15. Jahrhunderts. Die Schäferin Zenzi erinnert sich an den schlimmsten Tag in ihrem Leben, einen Tag im April des Jahres 1412: Sie ist elf Jahre alt. Der Winter war hart und der Vater zwingt sie, ihren geliebten Zausel, das schönste Schaf der Herde, zu verkaufen, drüben, am anderen Ufer der Salzach. Auf der Überfahrt werden sie überfallen. Nicht von irgendwem, sondern von Bruno dem Salzrünstigen; weißes Herz auf blutrotem Grund, das ist seine Flagge und er ist der schlimmste aller Salzpiraten. - Die Salzach ist zu dieser Zeit der wichtigste Transportweg für das weiße Gold aus den Bergwerken von Hallein und Berchtesgaden. Nur dass Zenzis Plätte überhaupt kein Salz transportiert. Was also soll der Überfall? Die Piraten wollen Zausel und weil das Schaf so schwer zu bändigen ist, nehmen sie Zenzi als Schäferin auch mit. Wie es Zenzi gelingt, Bruno, seiner fürchterlichen Piratenbande und einem Untier zu entkommen - davon erzählt dieses Hörspiel vor dem historischen Hintergrund der bayerischen Salzschifffahrt. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Bettina MittendorferErzählerin und Zenzi als Erwachsene
Sophie BrunnerZenzi als Kind
Christian JungwirthZausel, das Schaf
Heinz-Josef BraunZenzis Vater und Gnoß
Andreas GiebelBruno, der Salzrünstige
Werner HärtlPirat 3
Christian JungwirthPirat 2
Thomas UngerPirat 1
Josef ParzefallBrunos Großvater
Johannes KellerTreidelknecht/Pirat/Bauer
Werner HärtlTreidelknecht/Pirat/Bauer
Christian JungwirthTreidelknecht/Pirat/Bauer
Thomas UngerTreidelknecht/Pirat/Bauer
Heinz-Josef BraunTreidelknecht/Pirat/Bauer
Carsten FabianTreidelknecht/Pirat/Bauer
Katrin StadlerAn- und Absage

Sonstige Mitwirkende
Christine Kostendt


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 2017

Erstsendung: 06.01.2018 | Bayern 2 | 53'18


Darstellung: