ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Dunja Arnaszus

Efeu


Komposition: Peta Devlin, Thomas Wenzel

Redaktion: Steffen Moratz

Dramaturgie: Steffen Moratz

Technische Realisierung: André Lüer; Christian Grund

Regieassistenz: Matthias Seymer


Regie: Dunja Arnaszus

Alle Jahre wieder. Heiligabend - ein Tag im Jahr, der wie kein anderer geradezu routinemäßig zwischen Panik, Hoffnung und fröhlicher Erwartung abläuft. In einer Langzeitbeobachtung über 20 Jahre und in Dekadesprüngen erzählt die Autorin diesen besonderen Tag von drei Paaren, die zwar als Nachbarn in der selben Straße wohnen, sonst aber nicht viel gemeinsam-verbindendes aufzuweisen haben. Es entsteht ein leicht absurdes und ebenso modern-alltägliches Sittengemälde von reichen Villenbesitzern, jungen selbstbestimmten Frauen bis hin zu liebenswürdigem Diebsgesindel. Das sind dreimal drei einigermaßen heilige Feste, die Arnaszus humorvoll unter die Lupe nimmt und dabei einiges an Traditionellem wie Modernem zu Tage fördert: Ein Rausch aus klassischen Kartoffelsalaten, phantastischen oder erbärmlichen Geschenken und ungewöhnlich dekorierten Weihnachtsbäumen begleitet die Lebensläufe ihrer Figuren durch Katastrophen und Glückseligkeit. Niemand kann sich dem Sog dieses Tages entziehen, der immer wieder danach fragt, worauf es uns wirklich ankommt. Und wie noch mal die zweite Strophe von „Oh Du Fröhliche“ anfängt.

Dunja Arnaszus, geboren 1970 in Göttingen, konnte sich nach der Schule nicht entscheiden, ob sie lieber eine berühmte Strafverteidigern oder eine glitzernde Zirkusartistin werden wollte, also wurde sie beides nicht. Dafür kann sie nach dem halben Studium jetzt ganz gut Juristisch und erinnert sich nach der Zirkusschule noch immer daran, wie man am Trapez einen Half Angel Drop macht, ohne in die Tiefe zu stürzen. Sie lebte einige Jahre in Frankreich (surfen und essen) und England (klettern und nicht essen). Zwischendurch war sie Dramaturgin an der Volksbühne in Berlin. Heute lebt sie in Hamburg als Schauspielerin, Autorin und Dozentin.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Eva LöbauMartha
Margarita BreitkreizJette
Nina KronjägerKali
Michael KlammerPhilipp
Marek HarloffReginald
Almut ZilcherMutter
Lena Maria TextorPia, 9 Jahre alt
Nathalie Lucia HahnenInes
Aycan KutayAysin
Lotte ArnaszusPia, 19 Jahre alt
Felix VerlohrenLaurent
Miguel Francisco BataChef


Techniker Christian Grund, Eva Löbau als Martha, Regisseurin Dunja Arnaszus und  Lotte Arnaszus in der Rolle der Pia (v.l.) | © MDR/Thekla Harre

Techniker Christian Grund, Eva Löbau als Martha, Regisseurin Dunja Arnaszus und Lotte Arnaszus in der Rolle der Pia (v.l.) | © MDR/Thekla Harre


Techniker Christian Grund, Eva Löbau als Martha, Regisseurin Dunja Arnaszus und  Lotte Arnaszus in der Rolle der Pia (v.l.)
© MDR/Thekla HarreTechniker Christian Grund, Eva Löbau als Martha, Regisseurin Dunja Arnaszus und Lotte Arnaszus in der Rolle der Pia (v.l.)
© MDR/Thekla Harre



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk / Hessischer Rundfunk 2018


Erstsendung: 29.01.2018 | MDR KULTUR | 57'03


REZENSIONEN

Eva-Maria Lenz: Kräftige Lebenslinien. In: epd medien, Nr. 6/2018, S. 35


Darstellung: