ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Volker Kutscher

Der nasse Fisch (2. Teil der vierteiligen Fassung)

Die Hörspielserie zu Babylon Berlin


Vorlage: Der nasse Fisch (Roman)

Bearbeitung (Wort): Thomas Böhm, Benjamin Quabeck

Komposition: Verena Guido

Redaktion: Holger Rink, Lina Kokaly

Technische Realisierung: Benno Müller vom Hofe; Bernd Bechtold; Benjamin Ihnow; Jens-Peter Hamache

Regieassistenz: Sophie Garke


Regie: Benjamin Quabeck

Noch ist Kommissar Gereon Rath neu in Berlin, wo am Ende der 1920er Jahre die Mai-Unruhen die Stadt beherrschen. Aber der Kölner ist ehrgeizig und beginnt auf eigene Faust in einem Mordfall zu ermitteln. Dabei ist Rath eigentlich der ‚Sitte‘ zugeordnet. Umso mehr scheint der Tote aus dem Landwehrkanal eine willkommene Möglichkeit, die Karriereleiter zu erklimmen. Rath lernt Charly Ritter von der Mordkommission kennen, die als Stenotypistin mit Ermittleraufgaben dem Fall zugeordnet ist. Und die Wasserleiche bleibt nicht die einzige, die ihm Rätsel aufgibt.

Volker Kutscher, geboren 1962, lebt als freier Autor in Köln und Berlin. Ihm gelang mit seiner Krimiserie  um  Kommissar  Gereon  Rath  im  Berlin der späten 20er- und frühen 30er- Jahre ein sensationeller Erfolg. Jeder einzelne der inzwischen sechs Bände stand wochenlang auf den Bestsellerlisten. Der siebte Band erscheint in diesem Herbst. Der erste Teil der Gereon Rath-Romane (»Der Nasse Fisch«, 2007) wurde für das Fernsehen von Tom Tykwer als »Babylon Berlin« mit prominenter Besetzung aufwändig verfilmt und erhielt 2018 den Grimme-Preis. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ole LagerpuschGereon Rath
Alice Dwyer'Charly' Ritter
Peter LohmeyerBruno Wolter
Ulrich NoethenOberkommissar Böhm
Rainer SchöneDr. Johann Marlow
Marlon KittelStephan Jänicke
Denis MoschittoJournalist Weinert
Meret BeckerElisabeth Behnke, Zimmerwirtin
Anna-Maria ArkonaGreta, Freundin von 'Charly'
Joseph HeynertKämmerling, Oberwachtmeister
Yu FangLiang, Chinese
Sebastian BlombergDr. Magnus Schwartz
Ulrike KrumbiegelEmmi Wolter
Andreas Helgi SchmidIlja Tretschkow, Musiker
Henning NöhrenHelmut Behnke/Kontaktmann
Hansjürgen HürrigSeegers, Generalmajor
Manuel HarderHeinrich Röllecke
Thorsten MertenSaaldiener/Sebald
Gerd GrasseMann im Europa-Palast
Oliver BröckerTaxifahrer
Timo WeisschnurKellner
Matti KrauseAnkündiger im Europa-Palast
Fabian BuschGräf, Kommissaranwärter
Uwe OchsenknechtOppenberg, Generaldirektor
Esther HafnerVivian, seine Begleitung
Peter Sattmannweitere Rollen
Fjodor OlevJosef Wilczek, Kleinkrimineller
Rainer StreckerEdgar Lauffer, Polier
Andrej VanichevKellner

Ensemble: WDR Funkhausorchester Köln

 

Musiker: Verena Guido

 


Rainer Schöne spricht  Marlow, den König der Berliner Unterwelt | © Radio Bremen/Ali Ghandtschi

Rainer Schöne spricht Marlow, den König der Berliner Unterwelt | © Radio Bremen/Ali Ghandtschi

Rainer Schöne spricht  Marlow, den König der Berliner Unterwelt | © Radio Bremen/Ali Ghandtschi
Peter Lohmeyer (Wolter), Reiner Schöne (Marlow), Alice Dwyer (Charly Ritter), Ole Lagerpusch (Gereon Rath) und Udo Schenk (Zörgiebel) bei den Aufnahmen | © Radio Bremen/Ali Ghandtsch
Als Oberkommissar Wolter, der es mit Vorschriften nicht so genau nimmt: Peter Lohmeyer | © Radio Bremen/Ali Ghandtschi
Sprechpause: Regisseur Benjamin Quabeck instruiert die Schauspieler Peter Sattmann, Alice Dwyer, Ole Lagerpusch und Peter Lohmeyer (v.lks.) | © Radio Bremen/Ali Ghandtschi/rbb
Der nasse Fisch - Das Hörspiel zu Babylon Berlin  | © RBB
Der nasse Fisch - Das Hörspiel zu Babylon Berlin  | © Radio Bremen/Ali Ghandtschi

Der nasse Fisch - Das Hörspiel zu Babylon Berlin 
© Radio Bremen/Ali GhandtschiDer nasse Fisch - Das Hörspiel zu Babylon Berlin
© Radio Bremen/Ali Ghandtschi



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Westdeutscher Rundfunk / Rundfunk Berlin-Brandenburg 2018


Erstsendung: 24.10.2018 | Kulturradio | 54'19


REZENSIONEN

David Denk: Fischgeflüster. In: Süddeutsche Zeitung. 10.07.2018. S. 21. | Stefan Fischer: Ein ungelöster Fall. In: Süddeutsche Zeitung vom 29.09.2018. S. 44.


Darstellung: