ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Christine Nöstlinger

Einer – Die Geschichte von einem, der keinen Namen hatte


Bearbeitung (Wort): Charlotte Niemann


Regie: Charlotte Niemann

Einer ist die Geschichte von einem, der niemanden und nichts hat und nicht einmal einen Namen. Er zieht solange durch die Welt, bis ihn eines Tages eine junge, gescheite kugelrunde Frau in ihrem Haus aufnimmt. Da haben sie es gut miteinander, und als sie ihm dann einen Sohn gebiert, nennen sie ihn Hans, und auch Einer hat nun einen Namen: Er ist der Vater von Hans. Bleiben tut er trotzdem nicht, ein Vagabund hat immer Sehnsucht nach anderen Orten, immer dorthin, wo er gerade nicht ist. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Horst BreiterErzähler
Imogen KoggeKugelrunde Frau
Jens ScholkmannDicker Mann
Kurt AckermannHerr Direktor
Margret HomeyerFrau Direktor
Manfred BöllEiner
Wolfgang StrengStimme
Theo StaatsStimme
Gisela JohannsonStimme
Anna PreußKind
Julia GrimpeKind
Martin FlüggeKind
Mathias GrossKind
Anne MöllerKind
Etta SchütteKind


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen


Erstsendung: 28.11.1982 | 41'51


VERÖFFENTLICHUNGEN

Kassetten-Edition: Oetinger 2002


Darstellung: