ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Johann Nestroy

Zu ebener Erde und erster Stock oder Die Launen des Glücks


Vorlage: Zu ebener Erde und erster Stock oder Die Launen des Glücks (Lokalposse mit Gesang)

Bearbeitung (Wort): Tilde Binder

Komposition: Adolf Müller

Bearbeitung (Musik): Max Schönherr

Regieassistenz: Riki Stollberg


Regie: Erich Schwanda

Der Millionär und Spekulant Goldfuchs führt im ersten Stock mit seiner Tochter Emilie ein luxuriöses Leben, während zu ebener Erde der arme Tandler Schlucker mit seiner zahlreichen Familie ein recht jämmerliches Dasein fristet. Aber die Launen des Schicksals bringen es mit sich, daß im Verlauf der Begebenheiten schließlich die arme Familie reich wird und in den ersten Stock einzieht, während Goldfuchs verarmt im Parterre Quartier nehmen muß. Emilie aber heiratet Schluckers Pflegesohn Adolf, der sich auch als reicher Erbe entpuppt. (Pressetext des österreichischen Rundfunks)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans ThimigHerr von Goldfuchs
Bibiana ZellerEmilie, seine Tochter
Richard EybnerJohann, Kammerdiener
Willi SchumannFriedrich, Bedienter
Lois PollingerAnton, Bedienter
Hugo GottschlichSchlucker, ein armer Tandler
Marianne GerznerSepherl, sein Weib
Erich AuerAdolf, Schreiber
Gusti WolfFanny, Stubenmädchen
Josef MeinradDamian Stutzel
Inge KonradiSalerl
Herbert KerstenAspik, 1. Koch
Viktor GschmeidlerFrançois, 2. Koch
Guido WielandGeorg Michael Zins
Egon von JordanChevalier Bonbon
Franz BöheimPlutzerkern
Victor BraunZuwag
Hans Raimund RichterWilm, Sekretär
Franz HaasWermuth
Adolf ArioEin Gerichtsbeamter

Sonstige MitwirkendeFunktion
Otto SteinGesamtleitung

Orchester: Großes Wiener Rundfunkorchester

 


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Österreichischer Rundfunk / RIAS Berlin 1957

Erstsendung: 31.12.1957 | 101'35


Darstellung: