ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Wie sie lebten


Gerhard Stübe

Der Amtmann von Mühlenbeck

Märkische Bauern im 18. Jahrhundert

Hörspiel über das Schicksal märkischer Bauern im 18. Jahrhundert: Bauern und Handwerker erzählen einem Studenten von ihrem schweren Schicksal als Leibeigene und Tagelöhner unter der Herrschaft eines unbarmherzigen, gewalttätigen Amtmanns / Der Student erklärt sich bereit, ein Bittschreiben der Landbevölkerung an den Preußischen König zu verfassen / Ein Bauernmädchen erbittet vom Amtmann eine Heiratserlaubnis / Der Amtmann bestellt den Bräutigam zur Einziehung als Rekruten / Bauern und Handwerker erheben sich gegen die Obrigkeit / Der Student wird heimlich auf die Reise geschickt // 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
N. N.
N. N.Amtmann, Student, leibeigene Bauern


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR circa 1968


Erstsendung: 23.07.1968 | 23'50


Im DRA Babelsberg nicht verfügbar


Darstellung: