ARD-Hörspieldatenbank

Sendespiel (Hörspielbearbeitung)



Friedrich von Schiller

Die Verschwörung des Fiesco zu Genua

Ein republikanisches Trauerspiel


Vorlage: Die Verschwörung des Fiesco zu Genua (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Curt Elwenspock

Regie: Karl Köstlin

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Theodor BrandtAndreas Doria, Doge von Genua
Karl KöstlinGianettino Doria, Neffe des vorigen
Fritz WistenFiesco, Graf von Lavagna
Curt ElwenspoekVerina, verschworener Republikaner
Carl StruveBourgognino,
Ernst StockingerCalagno
Georg OttSacco
Fred HoegerLommelino, Gianettinos Vertrauter
Hans AbramczykZenturione
Walter Max SchwarzZibo/Romane, Maler
Hans HanusAsserato
Max MarxMuley Hassan, Mohr von Tunis
Ludwig PuschacherTeutscher der herzoglichen Leibwache
Elsa PfeifferLeonore, Fiescos Gemahlin
Aenne RoehlJulia, Gräfin Witwe Imperiali
Thea Struve-JöhnssenBertha, Verrinas Tochter
Grete GarlsohnArabellla, Leonores Kammermädchen


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

SÜRAG -Süddeutsche Rundfunk AG (Stuttgart) 1927


Erstsendung: 07.12.1927


Grundlage der Datenerhebung: Der Deutsche Rundfunk


Darstellung: