ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Bernard Malamud

Der deutsche Flüchtling


Vorlage: Der deutsche Flüchtling (Erzählung)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Bearbeitung (Wort): Manfred Moschner

Regie: Tibor von Peterdy

Der jüdische Professor Oskar Gassner flüchtete vor den Nazis in die Vereinigten Staaten. Dort nimmt er Englischunterricht bei dem 20-jährigen Studenten Martin Goldberg. Ziel dabei ist es, eine Vorlesung, die er in kurzer Zeit halten muss, in englischer Sprache zu verfasssen. Der ca. 50-Jährige leidet unter schweren Depressionen, ihm ist es weder möglich, seine eigene Sprache zu sprechen, weil ihm die Nazis derartig verhasst sind, noch in Englisch zu schreiben. Regelmäßig scheitert er bereits an der Verfassung der ersten Seite seiner Vorlesung. Letztendlich  stellt er die Vorlesung fertig und hält sie in der Universität. Wenige Tage später wird er in seinem kleinen Appartement aufgefunden - er hat sich das Leben genommen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Manfred Heidmann
Hanns Ernst Jäger
Georg Peter Pilz


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutsche Welle 1972


Erstsendung: 07.03.1973 | 29'25


Darstellung: