ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel, Mundarthörspiel



Joy Markert

Hannes

Hörspiel in alemannischer Mundart und Hochdeutsch


Sprache des Hörspiels: alemannisch


Regie: Gerhard Willert

Nicht ganz unten, aber ziemlich am Boden zerstört sind die beiden Arbeiter Hannes und Jörg, als sie erfahren, daß ihre Abteilung aufgelöst werden soll. In einer Kurzschlußhandlung kündigt Hannes selbst. Lang schon schwelende Konflikte mit den Frauen daheim lodern jetzt auf. Hannes und Jörg fühlen sich nirgends mehr zuhaus und geraten allmählich aus ihrer Fassung.

"Innenansichten der Arbeitslosigkeit" könnte man dieses Hörspiel nennen, das auf zwei Ebenen die realen Dialoge und die inneren Gefühle vorführt. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Eberhard Beck
Klaus Spürkel
Sigi Schwarz
Hilde Ziegler
Wolfram Schlabach
Anke Beuerle
Gustl Heidinger
Klärli Menzel


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1986


Erstsendung: 07.12.1986 | 23'15


Darstellung: