ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Jean-Claude Kuner

Schöne Welt, wo bist du?

Langfassung


Dramaturgie: Elisabeth Panknin

Regie: Jean-Claude Kuner

Die Zeitgenossen Goethe und Casanova berichten noch freimütig von Johann Joachim Winckelmanns Privatleben, im prüden 19. und 20. Jahrhundert wurde es vollständig ausgeblendet. Welch prägende Rolle sien Sexualität in der Betrachtung der griechischen Antike spielte und welchen Einfluss sie auf sein Werk nahm, das hat Wolfgang von Wangenheim in seiner 2005 erschienenen Biografie erstmals und ohne Scheu dargestellt. Der Vasensammler Lichtenhahn beschließt nach der Lektüre des Buches nach Rom zu reisen, besucht Wincklemanns Wohnhaus, das von ihm mitgestaltete, prächtige Museum Villa Albani, die Museen im Vatikan mit den antiken Statuen wie dem Apoll von Belvedere, den Winckelmann in einer Schrift so eindringlich beschrieben hat und vom Vasensammler dort gelesen wird. Alles steht noch genau so da wie zu Winckelmanns Zeiten. Doch gleichzeitig ist auch alles anders ... 

Jean Claude Kuner, geboren 1954 in Basel, ist Autor und Regisseur für Hörspiel und Feature. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Fritz Lichtenhahn
Ulrich Matthes
Walter Giller
Alexander Khuon
Maximilian von Pufendorf
Johannes Schäfer
Sabin Tambrea
Nadja Tiller


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Jean-Claude Kuner / Deutschlandradio 2011


Erstsendung: 13.08.2011 | ca. 74'00


AUSZEICHNUNGEN

3. Platz Prix Marulic 2012 (Kategorie "Drama")


REZENSIONEN

Angela di Ciriaco-Sussdorff: Ein großer Vergessener. In: Funkkorrespondenz 20.04.2012. S. 36.


Darstellung: