ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Cixin Liu

Die drei Sonnen (3. Teil)


Vorlage: Die drei Sonnen (Roman)

Sprache der Vorlage: chinesisch

Übersetzung: Martina Hasse

Bearbeitung (Wort): Martin Zylka

Komposition: Andreas Koslik

Regie: Martin Zylka

Inwieweit hängt die Entwicklung – ja: das Schicksal – der Menschheit von naturwissenschaftlicher Forschung ab? Der renommierte chinesische Schriftsteller Cixin Liu hat seiner Zukunftsvision Gestalt gegeben. Wang Miao kommt durch das Virtual-Reality-Game „Three Body“ zum ersten Mal in Kontakt mit Trisolaris. Eine Figur weiht ihn in die Logik des Spiels ein: Es geht darum, den Lauf der Sonne(n) vorherzusagen. Denn davon hängt das Überleben der Zivilisation ab. Der Polizist Shih Quiang berichtet Wang Miao von den seltsamen Ereignissen, die sich in sehr kurzer Zeit gegenüber wissenschaftlichen Institutionen, Personen und Einrichtungen ereignet haben. Ist das Ziel all dieser Aktionen, die Forschung lahmzulegen?

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Falk Rockstroh
Boris Jacoby
Mareike Hein
Roman Knižka
Robert Gallinowski
Louis Friedemann Thiele
Mark Oliver Bögel
Tatja Seibt
Katharina Schmalenberg
u.a.


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk / Norddeutscher Rundfunk 2017


Erstsendung: 26.12.2017 | WDR 5 | ca. 53'00


Darstellung: