ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Peter Renz

Die Kaufburg oder Das Wohl der Stadt

Schwäbisches Mundartspiel


Sprache des Hörspiels: schwäbisch


Regie: Helga Siegle

Weil man zu sorglos über seine Verhältnisse gelebt und geplant hat, droht in der traditionsbeladenen Stadt Rauensburg eine Katastrophe: die Abhaltung des alljährlichen Stadtfestes ist gefährdet. Da die marode Gemeindekasse nicht einspringen kann, bleibt als einzige Hoffnung der in den Traditionsbürqerkreisen zwar wenig beliebte, aber einflußreiche Roland Madlehner, Geschäftsführer der gegen den Widerstand des Bürgerforums mitten in die Altstadt gebauten "Kaufburg". Madlehner ist zu einer großzügigen Spende bereit, allerdings nur um den Preis, die Embleme und historischen Kostüme mit deutlich sichtbarer Werbung für sein Kaufhaus belegen zu dürfen. Als sich zum diesjährigen Fest auch noch der Kultusminister a.D. als Ehrengast anmeldet, sind Peinlichkeit und Aufregung auf dem Höhepunkt. Die turbulenten Auseinandersetzungen um Ehre und Geschäft führen freilich zu einer überraschenden Lösung. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Hubertus Gertzen
Gabriele Hintermaier
Jörg Adae
Hubert Harzer
Oscar Müller
Ruth Mönch
Ulrike Barthruff
Martin Schleker
Peter Jochen Kemmer
Alf André
Thomas Vogel
Sabine Martin


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1991


Erstsendung: 10.11.1991 | 40'02


Darstellung: