ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


ARD Radio Tatort


Tom Peuckert

Wut


Regie: Nikolai von Koslowski

In einem Berliner Gentrifizierungsgebiet überfällt ein unbekannter Radfahrer nachts Frauen, indem er ihnen Säure ins Gesicht spritzt. Die Situation eskaliert, als eine der Frauen dabei zu Tode kommt. Im Viertel formiert sich eine Bürgerwehr, die Rechtspopulisten machen die Sache für sich zum Thema und vermuten einen frauenhassenden Flüchtling hinter dem Täter. Das LKA beschließt, die Polizeibeamtin Jule als Lockvogel einzusetzen – für Hauptkommissar Alexander Polanski, der sie während ihrer nächtlichen Gänge durch den Kiez beschatten soll, wird die Unternehmung eine Herausforderung auf Leben und Tod.

Tom Peuckert, geboren 1962 in Leipzig, studierte Theaterwissenschaft und lebt als Autor, Theaterregisseur und Dramaturg in Berlin. Er verfasste zahlreiche Hörspiele. „Wut“ ist sein sechster ARD Radio Tatort für den RBB.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Alexander Khuon
Steffen Scheumann
u.a.


Jockel Tschiersch | © Thomas Ernst/RBB

Jockel Tschiersch | © Thomas Ernst/RBB

Jockel Tschiersch | © Thomas Ernst/RBB
Alexander Kuoun, Lisa Hrdina und Steffen Scheumann | © Thomas Ernst/RBB
Alexander Khuon und Susanna Simon  | © Thomas Ernst/RBB
Steffen Scheumann | © Thomas Ernst/RBB

Steffen Scheumann
© Thomas Ernst/RBBSteffen Scheumann
© Thomas Ernst/RBB



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk Berlin-Brandenburg 2018


Erstsendung: 13.06.2018 | hr2-kultur | ca. 54'00


Darstellung: