ARD-Hörspieldatenbank

Ars acustica


Hessen Hören


Stefan Fricke

Hessen Hören (32. Folge: GOLD.RAUSCH (Korbach))


Komposition: Max Hundelshausen

Realisation: Max-Lukas Hundelshausen

Zu seinem "Hessen hören"-Stück "GOLD.RAUSCH" schreibt der 1991 in Korbach geborene Komponist Max-Lukas Hundelshausen, der an der Musikhochschule Detmold studiert hat: "Waldeck. Korbach. Eine Hansestadt im Norden Hessens, deren Motto auf eine reiche Vergangenheit verweist: 'Goldrichtig'. Tatsächlich findet sich in dem zur Stadt Korbach gehörenden Ortsteil Goldhausen das reichste Vorkommen des Edelmetalls in Europa. Die Minen sind seit Langem stillgelegt. Die Förderung lohnt nicht. Und doch führt eine Goldspur durch Korbach. Jemand versucht, den Schatz der Kleinstadt zu heben und erlebt eine Alphornmesse, durchforscht einen Industriekomplex, findet sich in einem Trachtentreffen wieder, besucht einen lasernden Zahnarzt, einen Mittelaltermarkt und mehr. Vielleicht liegt das Gold in der Stille. Doch findet man die noch nachts im Naturpark Kellerwald beim Edersee? Wie in einem Traum fügen sich Ereignisse, Begegnungen und Schauplätze zusammen und ergeben eine surreale Reise durch Industrie und Natur."

A
A

 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 2018


Erstsendung: 31.03.2018 | hr2-kultur | 59'57


Darstellung: