ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Milena Baisch

Tanjas Tanz


Komposition: Peter Ewald

Dramaturgie: Christina Schumann

Regie: Christine Nagel

Tanja träumt davon, eine federleichte Balletttänzerin zu werden.

Tanja - die wegen ihrer Figur mit dem Spitznamen „Tonnja“ gehänselt wird - träumt davon, eine federleichte Balletttänzerin zu werden. Nachdem sie in der Ballettschule zunächst plumpsend scheitert, entdeckt die Ballettlehrerin ihr besonderes und etwas spezielles Talent: Wenn Tanja Musik richtig gefällt, dann kann sie bis an die Decke springen. Und genau das muss ein Ungeheuer können. Tanja bekommt die Hauptrolle in der Ballettaufführung „Das Ungeheuer im Elfenland“. Premiere ist auf einem Straßenfest und viele Kinder aus Tanjas Klasse schauen sich die Aufführung an. Tanja ist sehr aufgeregt, doch es wird ein großer Erfolg. Sie springt enorm hoch und bekommt sehr viel Applaus. Mit der Kraft des Ungeheuers ertanzt sie sich den Respekt ihrer Mitschüler.

Milena Baisch, geboren 1976, lebt als Autorin in Berlin. Sie studierte an der dortigen Filmakademie. Neben Drehbüchern für Film und Fernsehen hat sie bereits zahlreiche Kinderbücher und einen Jugendroman veröffentlicht. »Anton taucht ab« wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 ausgezeichnet. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Boris AljinovicErzähler
Mia SperlingTanja
Claire WegenerEmily
Tilda JenkinsSamira
Jakob HeimendahlFinn
Theo TkaczykTim
Levon SchlegelAlexander
Cathlen GawlichBallettlehrerin

Musiker: Laura Robles (Percussion)

 


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2017


Erstsendung: 25.03.2018 | Deutschlandfunk Kultur | 42'28


Darstellung: