ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Helga Bürster

Een Fall vun Leevde

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Komposition: Serge Weber

Redaktion: Ilka Bartels

Dramaturgie: Ilka Bartels

Technische Realisierung: Kay Poppe

Regieassistenz: Eva Solloch


Regie: Hans Helge Ott

Enno und Mona haben sich ineinander verliebt und stürzen sich voller Freude in das Abenteuer ‚erste Liebe‘. Was wie eine alte, immer wiederkehrende Geschichte beginnt, ist jedoch komplizierter, als es klingt, denn Enno und Mona haben eine geistige Be-hinderung und können nicht allein entscheiden, wie sie ihre Liebe ausleben. Da sind Ennos Eltern, die sich Sorgen machen, Betreuer, die die Beziehung der Verliebten begleiten sollen und gesetzliche Vertreter, die ein Wörtchen mitzureden haben. Enno und Mona wird das alles zu viel: Heimlich versuchen sie, ihre eigenen Wege zu gehen…

Helga Bürster, geboren 1961, studierte Theaterwissenschaft, Literaturwissenschaft und Geschichte und ist Autorin und Erzählerin. Sie schreibt hoch- und niederdeutsch in verschiedenen Genres, u.a. Romane, Kurzgeschichten, Theaterstücke und Hörspiele. Überdies steht sie als Erzählerin auf der Bühne.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Bernd PoppeEnno
Birte KretschmerMona
Meike MeinersKarin, Ennos Mutter
Ulrich BähnkVolker, Ennos Vater
Markus GillichMalte, Betreuer
Stefanie FrommJanina, Betreuerin
Jürgen UterSachbearbeiter
Sandra KeckVerkäuferin
Christian R. BauerTammo, Ennos Bruder
Hans Helge OttZugbegleiter

Musiker: Serge Weber (Alle Instrumente)

 


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk 2018


Erstsendung: 28.03.2018 | NDR 90,3 | 39'00


Darstellung: