ARD-Hörspieldatenbank

Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Maurice Roland, André Picot

Mord in der Metro

übersetzt aus dem Französischen


Redaktion: Wolfgang Nied

Technische Realisierung: Gortner; Burmeister


Regie: Otto Düben

Ein Mann ist in der Pariser Metro zu Tode gekommen, und die Polizei geht zunächst davon aus, daß es Selbstmord war. Denn der Tote, ein pensionierter Volksschullehrer, hatte schon einmal versucht, sich das Leben zu nehmen. Doch dann meldet sich überraschend ein Zeuge, der behauptet, es sei Mord gewesen.

A
A

 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1983


Erstsendung: 18.04.1983 | 48'21


Darstellung: