ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Karl Kiebitz

Oh Wunder - die Geschichte von den Lügengeschichten

Schwäbisches Mundartspiel


Sprache des Hörspiels: schwäbisch


Technische Realisierung: Walter Koppenhöfer


Regie: Thomas Vogel

Eine Geschichte aus längst vergangenen, finsteren Tagen. In einer schwäbischen Gemeinde treffen sich ein evangelischer Dekan, ein katholischer Monsignore und ein jüdischer Rabbi im Hinterzimmer des Wirtshauses "Zum Paradies". Dort verbringen sie, in angeregte Gespräche vertieft, eine lange Nacht. Längst sind alle übrigen Gäste nach Hause gegangen. Der Wirt wagte nicht zu stören und schnarcht in seiner Kammer, und erst als der Hahn kräht, fällt den drei geistlichen Herren ein, daß der Morgen graut. Was hat sie zusammengeführt, was hatten sie sich so Wichtiges zu erzählen?

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Michael Langer
Peter Jochen Kemmer
Oscar Müller
Alf André
Bernhard Hurm
Alexander Gittinger
Uwe Zellmer
Dietlinde Ellsässer
Erik Schäffler


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1990


Erstsendung: 01.04.1990 | 48'20


Darstellung: