ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Richard Stöckle

O duselige Weihnachtszeit.

Schwäbisches Mundartspiel


Sprache des Hörspiels: schwäbisch


Technische Realisierung: Walter Koppenhöfer

Regieassistenz: Reinold Hermann


Regie: Helga Siegle

Der kleine Jens hat in der Schule ein Weihnachtsgedicht gelernt und trägt es seinem Opa vor: "O duselige Weihnachtszeit". Der Opa verbessert ihn und versucht Jens den Unterschied zwischen "duselige" und "du selige" zu erklären. Unter duselig kann sich Jens etwas vorstellen, der stadtbekannte Penner Sepp ist oft duselig, aber selig, was ist das? Jens fragt auch seine Eltern, doch die haben wenig Zeit für ihn, sie sind in der Vorweihnachtszeit sehr beschäftigt und haben Sorgen mit ihrem Geschenkartikelladen, der gerade nicht so gut läuft. Zu allem Unglück läßt sich auch noch der Penner Sepp in unmittelbarer Nähe des Ladens nieder und hält die Kunden ab. Jens' Vater will den Penner von der Polizei wegschaffen lassen, doch ist dieser plötzlich von selbst spurlos verschwunden. Jens besucht immer häufiger seinen Freund Ingo, und so haben sich ein paar Probleme der Eltern wie von selbst gelöst, oder scheint dies nur so? 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hubertus GertzenGerd Kilius
Ulrike BarthruffUlla Kilius
Jan Ulrich DosterJens Kilius
Walter SchultheißKarl Kilius
Martin SchlekerSepp, Stadtstreicher
Peter Jochen KemmerHerr Balser


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1987


Erstsendung: 27.12.1987 | 52'15


Darstellung: