ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Martha Meuffels

Familie Leible


Sprache des Hörspiels: alemannisch



Regie: Wolfram Schlabach

Bäcker Leible und seine Frau sind ein biederes Bürgerpaar. Aber ihre Kinder Karli und Rosie schlagen aus der Art. Sie wollen mit den Eltern und dem ehrbaren Handwerk nichts zu tun haben. Rosie läßt sich mit einem verheirateten Mann ein und Karli zieht in eine Wohngemeinschaft. Die"Rettungsversuche" von Mama und Papa schlagen fehl. Die Eltern fühlen sich alleingelassen, überflüssig und haben nicht übel Lust, ihrerseits aus dem Alltag auszusteigen, freilich auf eine andere Art als die Kinder. Ein vergnügliches Spiel um den ernsten Generationenkonflikt. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Martin SchleyMax Leible, Bäckermeister
Roswitha Storz-AhlersLoni Leible, seine Frau
Franziska NattererRosie, die 18-jährige Tochter
N. N.Karli, der 16-jährige Sohn
Doris Wolters-LeichmannMarina, eine 16-jährige Freundin
Paul HeidPhilipp, der ältere Freund von Rosie
Hans KircherAnwalt
Klärli MenzelFrau Böckle, eine Kundin
Axel TrögerMann auf der Straße und Uwe, einer aus der Wohngemeinschaft


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk


Erstsendung: 31.01.1987 | 34'25


Darstellung: