ARD-Hörspieldatenbank

Mundarthörspiel



Robert Ullmann

Jeremias von Auenheim


Sprache des Hörspiels: alemannisch


Technische Realisierung: Walter Hartmann; Friedlinde Beetz


Regie: Thomas Lehner

Pfarrer Jeremias Gugger stammt aus einem reichen Augsburger Kaufmannshaus und könnte ein schönes Leben in der Firma des Vaters haben. Doch der junge Mann hat es sich in den Kopf gesetzt, der armen Riedbevölkerung am Oberrhein, die unter den Wirren des Religionskrieges leidet, das Evangelium zu predigen. Bald sieht sich der aufgeklärte Idealist in ein Netz dörflicher Intrigen verstrickt. Ohnmächtig muß er zusehen, wie Aberglauben und Hexenwahn die Ideale von Fortschritt und Menschlichkeit zunichtemachen. Der Autor, Robert Ullmann aus Offenburg, hat das Stück nach einer historischen Begebenheit gearbeitet. Die Bezüge zu unserem Jahrhundert liegen indes offen zutage. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gerhard WillertJeremias
Monique SeemannAgnes
Franziska NattererMarianne
Jean-Pierre SchlaggBürgermeister
Robert UllmannSattler
Klärli MenzelGötti (Jungfer Grete)
Eberhard BeckRotbuur
Lothar WalserXaver Schuster
Martin SchleyOchsenwirt
Eduard WeberMann
Thomas SteinhilberMann
Paul HeidKonrad


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1988


Erstsendung: 27.03.1988 | 35'40


Darstellung: