ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Charles-Alain Tarrancle

Gertrude

übersetzt aus dem Französischen


Übersetzung: Maria Frey


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Das Haus liegt an der Cote d'Azur inmitten verwilderter Rasenflächen. Louise hat sich das alles anders vorgestellt; sie ist der Meinung, daß dieses Haus - von einer überspannten Tragödin im vorigen Jahrhundert eingerichtet - nicht zu der vernünftigen und gediegenen Gertrude paßt. Louise hat Gertrude aufgesucht, bevor sie mit ihrer Jacht zu einer Kreuzfahrt nach Indien in See sticht. Gertrude sagt der Besucherin ganz klar ihre Absicht: sie möchte Jean-Louis zurückholen. Als er mit Louise zusammenlebte, war er ein Modemaler, der sich über die Malerei lustig machte; an der Seite Gertrudes ist er zum wirklichen Künstler geworden.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rosemarie FendelLouise
Gerd MartienzenJean-Louis
Annelise TelurenLady Charles
Cordula TrantowGertrude
Fritz Schröder-JahnErzähler


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1967


Erstsendung: 03.07.1967 | 48'55


Darstellung: