ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Erich Fried

Indizienbeweise


Redaktion: Heinz Schwitzke

Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg; Renate Marschütz; Anne Domernicht

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Lilo (34) begeht Selbstmord. In ihrem Abschiedsbrief sind die Ursachen dafür dargelegt: Sie glaubte sich durch eine Frau und deren perfektionierte Nachahmung bedroht, die sich immer wieder in ihr Leben und ihre Beziehungen gedrängt hatte. Es bleibt offen, ob diese Frau wirklich oder nur in der Einbildung von Lilo existierte. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Eva Katharina SchultzLilo
Max EckardMax
Uwe FriedrichsenPeter
Rolf NagelDritte Männerstimme
Gerhard FriedrichAndré
Ingrid von Bothmer
Maria Luck
Lieselotte Prinz
Marianne Warnecke
Heino Cohrs
Adolf Hansen
Franz Rudnick
Willy Witte
Lothar Ziebell

Vokalist: Max Eckard

 

Musiker: Helmut Sauermann (Klavier)

 


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1966


Erstsendung: 02.04.1966 | 54'04


Darstellung: