ARD-Hörspieldatenbank

Science Fiction-Hörspiel


100 Jahre Israel


Selma Dabbagh

Geh'n Sie schlafen, Dr. Schott

Verbotene Liebe im Gaza der Zukunft

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Maren Kames

Redaktion: Isabel Platthaus

Dramaturgie: Jan Buck


Regie: Vivien Schütz

Gaza, 2048: In geheimem Regierungsauftrag überwacht die junge Layla die Wissenschaftlerin Mona Kamal und den aus Israel exilierten Dr. Schott. Was Layla erfährt, lässt sie immer mehr an ihrem Auftrag zweifeln. Die Säkularwissenschaftliche Enklave im Gazastreifen bietet exzellente Forschungsbedingungen. Anders als außerhalb können palästinensische Forscher*innen hier ohne Einschränkungen durch religiöse Vorschriften ihrer Arbeit nachgehen. Beliebt ist die Enklave auch bei Wissenschaftler*innen aus Israel, die aufgrund politischer Entscheidungen exiliert wurden. Professor Mona Kamal aus Gaza und Dr. Eyal Schott aus Tel Aviv arbeiten hier zusammen an einem unterirdischen Hyperloop-Shuttle, das die Versorgung des „New Strip State“ mit ausländischen Gütern sicherstellen soll – ein Vorhaben höchster Brisanz. Als sich zwischen Prof. Kamal und Dr. Schott mehr als nur kollegiale Gefühle zu entwickeln scheinen, schaltet die Regierung die junge Psychologin Layla Wattan ein. Ihre Aufgabe: Die Gespräche des Forschungsteams abhören, um zu verhindern, dass über Dr. Schott Geheimnisse an den „Feindstaat“ gelangen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Lisa HrdinaLayla
Wilfried HochholdingerSchott
Anna SchudtKamal
Ilse StrambowskiBGK 1
Susanne BarthBGK 2
Richard HuckeDatenansage
Edda FischerSprecherin GK
Justus MaierJunge


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2018


Erstsendung: 10.12.2018 | WDR 3 | ca. 30'00


Darstellung: