ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel


Als das Wünschen noch geholfen hat ...

Märchenmarathon


Hans Christian Andersen

Das hässliche junge Entlein


Vorlage: Das hässliche junge Entlein (Märchen)

Sprache der Vorlage: dänisch

Bearbeitung (Wort): Uwe Schareck


Regie: Uwe Schareck; Uta Reitz

Hans Christian Andersens Märchenklassiker vom schweren Leben eines Außenseiters. Eine Entenmutter brütet sechs Enten aus. Das siebte Ei ist jedoch größer, weshalb es länger dauert, bis das graue junge Entlein ausschlüpft. Der Nachzügler wirkt tollpatschig und unbeholfen und wird daher von den Tieren verspottet. Es beschließt, davonzulaufen. Von einer Bäuerin wird das Entlein für eine Weile eingesperrt, kurz darauf gelingt es dem Entlein zu fliehen. Es versteckt sich im Schilf und beobachtet von dort aus immer wieder die stolzen Schwäne. Als der Winter übers Land kommt, muss das Entlein sein Versteck verlassen, um Nahrung zu suchen. Dabei friert es eines Nachts in einem See fest. Doch es hat Glück, als ein Bauer es sieht, befreit und mitnimmt. Das Entlein flieht aber erneut und erkennt sein Spiegelbild im Wasser kaum wieder: Es ist zu einem erwachsenen, stolzen Schwan geworden.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Nils BeckmannErzähler
Regina Münch
Greta Schareck
Ernst August Schepmann
Till Beckmann
Detlef Dickmann
Irina Scholz
Michael Mueller
Jürgen Escher
Insa Backe


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2018


Erstsendung: 31.12.2018 | WDR 5 | 22'00


Darstellung: