ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kurzhörspiel, Kinderhörspiel


Als das Wünschen noch geholfen hat ...

Märchenmarathon


Anonym

Von Piet Jan Clas, der den Tod suchte

Märchen aus Friesland


Vorlage: Von Piet Jan Clas, der den Tod suchte (Märchen)

Sprache der Vorlage: friesisch

Bearbeitung (Wort): Uwe Schareck


Regie: Uwe Schareck; Uta Reitz

Es war einmal ein Mann, der hieß Piet Jan Clas, und der war so neugierig, oh, so neugierig, daß es nicht zu sagen ist. Eines Tages nun hörte er zufällig Leute vom Tod sprechen: "Jaja, der Tod ... ein gar hässlicher und grimmiger Kerl, aber gerecht wie kein anderer." Als Piet Jan Clas das hörte, da dachte er bei sich: "Den Tod möchte ich doch gern einmal sehen, das muss ein kurioser Kauz sein." Und damit ging er nach Hause, nahm seinen Stock, setzte seinen Hut mit drei Spitzen auf und machte sich auf den Weg. Die Menschen, denen er unterwegs begegnet, Schuster, Bauer, Schneider, wissen keine Auskunft - sie möchten mit dem Tod nichts zu tun haben; so geht Piet immer der Nase nach, bis er an ein Schloss kommt. Darin haust ein eigenartiges Mütterchen, das ihm eine unvergessliche Lehre erteilt. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Simon RodenErzähler
Thomas Balou Martin
Wolfgang Rüter
Walter Gontermann
Ernst August Schepmann
Rena Pieper
Matthias Haase
Edda Fischer


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2018


Erstsendung: 31.12.2018 | WDR 5 | 10'40


Darstellung: