ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Werner Gaus

Der doppelte Maibaum

Schwäbisches Mundartspiel


Sprache des Hörspiels: schwäbisch


Technische Realisierung: Walter Koppenhöfer


Regie: Helga Siegle

Die Nacht vor dem ersten Mai verläuft in dem kleinen schwäbischen Städtle dieses Jahr besonders turbulent. Auf dem Marktplatz ist zum ersten Mal seit Jahren wieder ein Maibaum aufgestellt worden. Aber das sei ein recht schiaches und kümmerliches Bäumle, motzen die Leute. Und in der Walpurgisnacht wird er prompt von frevelnder Bubenhand abgesägt. Daß dann am ersten Maimorgen die Maibaumprämierungskommission dennoch keinen Stumpf, sondern sogar einen doppelten, wenn auch etwas merkwürdig geschmückten Baum vorfindet, das grenzt schon fast an ein Wunder. Ist aber keins. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher
N. N.


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1985


Erstsendung: 05.05.1985 | 39'20


Darstellung: