ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Christian Bock

Das Mädchen im Kamin


Regie: Paul Land

Herr Philipp, ein durchgefallener Theaterautor, versteckt seine Geliebte Steffi im Kamin, als seine Frau Ingeborg überraschend von einer Reise zurückkehrt. Sie weiß von dem Versteck und beauftragt den Diener Johann, einen ehemaligen Schauspieler, Feuer im Kamin zu machen. Steffie gelingt es jedoch, den Kamin zu verlassen, und zur Verblüffung seiner Frau zündet Herr Philipp selbst das Feuer im Kamin an. In einem Dialog über die Frage, ob er sie betrogen habe, werden Vergleiche mit guten und schlechten Theaterstücken gezogen. Schließlich, so Herr Philipp, sind "alle zufrieden: das Publikum, weil es alles zu wissen gekriegt hat und die Personen im Stück, weil sie nicht alles zu wissen gekriegt haben".

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1949


Erstsendung: 16.01.1950 | 15'05


Darstellung: