ARD-Hörspieldatenbank


Kurzhörspiel



Hermann Rossmann

Aneinander vorbei: Maria

Drei unerfüllte Liebesgespräche


Regie: Peter Kehm

Klaus, ein zurückgekehrter Soldat, sucht Maria, mit der er sich jahrelang Briefe geschrieben hat, die er aber nur von einem Bild kennt. Er findet Martha, ihre Zwillingsschwester, deren Gesicht seit dem Bombenangriff entstellt ist. Ihr gesteht Klaus, daß er über Jahre hinweg aus dem Briefwechsel mit Maria Hoffnung und Trost geschöpft hat. Maria aber, so erfährt er jetzt, ist tot. Martha, der Klaus dieselben positiven Eigenschaften wie Maria zuschreibt, macht dem Soldaten Mut, diesen Schicksalsschlag zu ertragen. Sie lehnt es aber ab, sich öfter mit ihm zu treffen. Klaus geht, die Tür fällt ins Schloß. An Marthas Reaktion wird klar, daß diese beiden Menschen füreinander bestimmt gewesen wären.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Stuttgart 1946


Erstsendung: 31.07.1946 | 18'40


Darstellung: