ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Alison Knowles

Bohnen-Sequenzen


Regie: Alison Knowles

Fast unbemerkt vom US-Radio und der europäischen Literaturkritik hat sich seit Jahren in den USA eine akustische Literatur von außerordentlicher Produktivität und Breite entwickelt. Das Hörspielstudio hat im vergangenen Jahr in der Sendung "Text-SoundSound-Poetry" eine erste Vorstellung dieser Aktivitäten vermittelt. Anregender Mittelpunkt dieser Szene ist auch hier John Cage. Die Zusammenarbeit der Redaktion mit diesem Senior der internationalen Avantgarde führte zu seinem "Roaratoario" und zu seinem Hörspiel "Ein Alphabet", das der WDR im Juli erstsenden wird. Als weiteres Ergebnis dieser transatlantischen Beziehungen realisierten als Auftragsarbeiten für das Hörspielstudio Jackson Mac Low und Alison Knowles ihre Hörstücke "Dialog unter Dichtern" und "Bohnen-Sequenzen". Alison Knowles "Bohnen-Sequenzen" geben in Spielweisen von Fluxus leichthändig und genau, gleichsam mit einfachen Worten, etwas ganz Alltägliches - einem Grundnahrungsmittel - seine wirkliche Bedeutung für die Menschen zurück.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Alison Knowles
Hanna Higgins
Jessica Higgins
George Brecht


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1981


Erstsendung: 20.04.1982 | 29'05


AUSZEICHNUNGEN

Karl-Sczuka-Preis 1982


Darstellung: