ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Arnold E. Ott

Brenners letzter Fall


Bearbeitung (Wort): Beate Moeller

Regie: Rainer Clute

Der Mord an Robert Moltzahn liegt schon ein Jahr zurück, als Staatsanwalt Brenner in den Ruhestand versetzt wird. Doch sein letzter Fall läßt ihm keine Ruhe. Brenner ist der festen Überzeugung, daß der freigesprochene Thomas Bodenfeld, der Schwager des Toten, der Mörder ist. Hauptkommissar Möller hat die undankbare Aufgabe, von neuem zu ermitteln. Die Verhältnisse in der angesehenen und wohlhabenden Familie sind verworren. Elfriede Bodenfeld, das unangefochtene Familienoberhaupt, sieht den Niedergang nahen. Ihr Sohn Thomas hat versagt, seinen Erbanteil verspielt und ernährt sich von einem kleinen Zeitungsladen. Ohne ihren Schwiegersohn Robert Moltzahn lenkt sie jetzt mit preußischer Strenge die Geschicke der renommierten Antiquitätenhandlung. Der gute Ruf der Familie ist gefährdet, seit sie durch den Mord ins Gerede gekommen ist. Zumal der Öffentlichkeit nicht verborgen geblieben war, daß der Geschäftsführer Moltzahn ungeniert eine weniger geschäftliche Beziehung zu seiner Schwägerin Katrin Bodenfeld unterhalten hatte.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Henning SchlüterStaatsanwalt Brenner
Christian BrücknerThomas Bodenfeld
Eva KryllCorinna Gallus
Helga LehnerBritta Moltzahn
Viola SauerKatrin Bodenfeld
Dieter KursaweEngelbert Ohlrogge
Lieselotte RauElfriede Bodenfeld
Wolfgang CondrusHauptkommissar Möller


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 1994


Erstsendung: 12.04.1994 | 48'06


Darstellung: