ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Comedy & Crime-Connection


Elmar Podlech

Das Erbe des Schnüfflers


Regie: Stefan Hardt

Grützke hat als Archivar im Keller eines Verlages kaum Einfluß auf das Programm, also macht er sich selbständig und wird Privatdetektiv. Seine Aufträge erschöpfen sich allerdings darin, der Mutter einer höheren Tochter die Prüfungsaufgaben für das Abitur zu beschaffen, oder einem gehörnten Ehemann darzulegen, daß seine Frau "es" leider umsonst macht. Und an den Fall mit dem Exhibitionisten, der sich schließlich als Voyeur entpuppt, und deshalb ermordet wird, gerät er eher zufällig. Durch seine Freundin Verena, die ihn zu ihrem privaten Privatdetektiv ernennt und Spanner geil findet. In schriller Überzeichnung der gängigen Krimistereotypen gelingt Podlech eine turbulente Komödie, die mit lakonischer Knappheit dennoch einen vertrackten Kriminalfall mit Frankfurter Lokalkolorit entfaltet.

Elmar Podlech, geboren 1936 in Linz am Rhein, arbeitete nach dem Studium als Hörspieldramaturg beim SDR. Seit 1973 freier Schriftsteller in Frankfurt a.M.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ulrich WildgruberGrützke
Regine VergeenVerena
Ingrid van BergenFrau Liebenwein
Hans-Jörg AssmannHerr Liebenwein
Edith AdamRadfahrerin
Günter LampeProfessor Rentzke
Martin SemmelroggeJüngerer Mann
Heinz Werner KraehkampÄlterer Mann
Michael LackeKommissar
Stefan HardtVollenhals


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk 1993


Erstsendung: 06.06.1994 | 36'55


Darstellung: