ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Frieder Faist

Das Murmeln


Regie: Hans Rosenhauer

Zunächst ist es nur ein störendes Geräusch, das der Mann, ein ganz normaler Bewohner einer ganz normalen Wohnung, wahrnimmt, wenn er in seinen eigenen vier Wänden sitzt. Bald identifiziert er dieses Geräusch jedoch ganz deutlich als ein Murmeln, das mit der Zeit mehr und mehr Besitz von ihm ergreift. Wie es sich für eine echte Obsession gehört, zieht sie mit ihm um, in eine neue Wohnung. Aber selbst die radikale Umstellung seines Lebensrhythmus' bringt ihn der Lösung des Geheimnisses nicht näher. Weder läßt sich das Murmeln lokalisieren noch läßt sich - was viel ärger ist - verstehen, was der Murmler murmelt. Fachleute halten Einzug in die Wohnung. Drei Lärmspezialisten. Jeder geht das Problem auf seine Weise an und macht die Wohnung auf je eigene Weise unbewohnbar. Am nachhaltigsten der Eiferer Zirnbach, der Lärm mit Lärm bekämpft und dem apokalyptischen Chaos unserer lärmverschmutzten Welt mit einer zündenden Idee zu Leibe rückt. Das Murmeln bleibt dem Mann jedoch, wenn auch am Ende klar ist, was der Murmler murmelt. Tröstliches jedenfalls. Mehr sei an dieser Stelle nicht verraten.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christian BrücknerDer Erzähler
Esther HausmannKatharina
Burghart KlaußnerGrendel
Uwe FriedrichsenOtte
Siegfried W. KernenZirnbach


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1987


Erstsendung: 27.04.1988 | 56'30


Darstellung: