ARD-Hörspieldatenbank


Mundarthörspiel



Paul Brägelmann

Auk dat no


Sprache des Hörspiels: Münsterländer plateinischt


Übersetzung: Baranowski, 0ttilie

Regie: Georg Bühren

Schon sein Name könnte ein Indiz dafür sein, daß er anders ist als ein Heinrich, Anton oder Bernhard: Willibald ist aus der Stadt, liebt aber das Land und die Jagd. Daß er gern daneben schießt und eine Wildente nicht von einer zahmen Haus-und-Hof-Ente unterscheiden kann, ließe sich im Einzelfall noch entschuldigen, aber wenn gleich sieben auf einen Streich dabei auf der Strecke bleiben? Bekanntlich sind ja die meisten Leute auf dem Lande recht umgänglich, vor allem, wenn der reumütigen Entschuldigung mit der runden Summe von zwanzig Mark pro Stück etwas Nachdruck verliehen wird. Dann wird man sogar stillschweigend verstehen, wie peinlich es für jeden Waidmann sein muß, mit einer solchen Beute angetroffen zu werden. Wenn man nur wüßte, wem die Enten gehören?

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rainer Chris MehringWillibald Brinkmeyer
Hannes DemmingBraoms Bernd
Bernhard FreheBüters Hinnik
Werner BrüggemannAchterkämpers Pint
Hanni Fockele-GrollmesPaula
Hilde ArensmeyerTante Lisbeth
Elisabeth GeorgesAgnes
Eckhard FreheFennand


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1988


Erstsendung: 19.09.1988 | 46'32


Darstellung: