ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Nelson Rodrigues

Begräbnis erster Klasse


Vorlage: Begräbnis erster Klasse (Theaterstück)

Übersetzung: Henry Thorau, Marina Spinu

Bearbeitung (Wort): Walter Adler

Komposition: Luis Neto

Regie: Walter Adler

Eine Geschichte zwischen Elendskomödie und -tragödie. Nelson Rodrigues lädt sein Alltagsdrama aus der untersten sozialen Schicht Rio de Janeiros mit den größten Leidenschaften auf. Zulmira, die verrückt tragische Hauptfigur dieses Stücks, wird von einer Wahrsagerin vor einer blonden Frau gewarnt. Die Blonde, so ahnt sie, ist ihre Cousine Glorinha, bekannt wegen ihrer religiös motivierten Prüderie, die möglicherweise nur vorgeschoben ist, um eine Krebserkrankung zu verbergen. Um ihre eigene Angst zu bekämpfen und zugleich aus Rache bestellt Zulmira schon im voraus für ihre Cousine das teuerste Begräbnis, das ganz Rio zu bieten hat. Mit leidenschaftlicher Perfidie wehrt sie sich gegen die Erbärmlichkeit ihres eigenen Schicksals. Doch nicht Glorinha, sondern sie stirbt. Nelson Rodrigues zeichnet in grellen Farben das Aufeinanderprallen der sozialen Gegensätze in Rio de Janeiro. Sein Anliegen war es "skrupulöse Stücke" für ein "widerliches Theater" zu schreiben. "Ich will, daß die Leute im Parkett an Typhus und Malaria erkranken."

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin / Norddeutscher Rundfunk 1989


Erstsendung: 05.11.1989 | 46'54


Darstellung: