ARD-Hörspieldatenbank


Kurzhörspiel


Aus dem wirklichen Leben des Johann Sebastian Bach


Heiner Michel

Aus dem wirklichen Leben des Johann Sebastian Bach (5. Folge: Quälgeist der Thomaner)


Regie: Hans Gerd Krogmann

Johann Sebastian Bach war ein hervorragender Musikpädagoge. Das haben viele seiner Schüler später dankbar und stolz bestätigt. Aber das war privater Unterricht für herausragende Begabungen, sorgfältig ausgewählt für die künftigen Meister. Hauptberuflich war Bach aber Schulmeister - und in diesem Amt hielten ihn seine Leipziger Vorgesetzten und Behörden für einen miserablen Lehrer, den sie gerne rasch wieder losgeworden wären. Nun waren die Aufgaben eines Lehrers damals, besonders in einem Internat wie der Thomasschule, deutlich anders als heute und mit jetzigem pädagogischen Verständnis kaum zu begreifen: im Vordergrund der Tagesarbeit stand nicht der Unterricht, sondern absolute Aufsicht und Zucht. Die Schule unterschied sich kaum von einer Kaserne. Da wurde ein Lehrer, der eigentlich seiner Musik lebte und dem unbegabte Kinder eher lästig waren, leicht zu deren Quälgeist.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Günther SauerAgricola
Gerd MayenFranke
Charles WirthsBürgermeister Born
Manfred Boehm
Markus Hoffmann
Tobias Lelle
Heinz Schimmelpfennig
Aart Veder


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk


Erstsendung: 05.05.1985 | 23'50


Darstellung: