ARD-Hörspieldatenbank


Kurzhörspiel



Karl-Heinz Bölling

Das Mittagessen


Regie: Irene Schuck

Großmutter, Mutter und Tochter leben unter einem Dach. Der Großvater ist tot, der Vater ist fort, das Mädchen hat heimlich einen Freund. Oma läßt an ihrer Tochter kein gutes Haar. Die Frau schlägt unbarmherzig zurück. Für die Enkelin zahlt sich die Wanderung zwischen den Fronten aus: Oma steckt ihr manchmal etwas zu. Die Witwe flüchtet sich in die Vergangenheit. Die Geschiedene kämpft mit der trostlosen Gegenwart. Das junge Mädchen denkt an die Zukunft. Auf die alte Frau wartet der Tod, auf die Frau in den mittleren Jahren das Alter, auf die junge Frau irgendein Mann, irgendwann... Und das soll das Leben sein?

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Maria SingerAlte Frau
Krista PoschTochter
Stefanie BebaSabine
Michael HabeckMann


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1991


Erstsendung: 08.05.1991 | 19'15


Darstellung: